ELEKTRO- UND GEBÄUDETECHNIK FALK BEGER
Hüttengasse 1
09633 Halsbrücke

Tel.: 03731 300 97 27
Fax: 03731 300 97 28
E-Mail: mail@egb-beger.de

Öffnungszeiten:
room on - Dresden
Mo - Fr von 10 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 13 Uhr

Oder Sie vereinbaren einen
Termin mit uns.

> room on <
Showroom für
intelligentes Wohnen

c/o Barthel Mediatechnik
Elsa-Brändström-Straße 3
01219 Dresden

www.room-on.com  

Kontakt

Gira Interface

Alle Geräte, die zur Gebäudesteuerung über den Gira HomeServer 3 und FacilityServer eingesetzt werden können, präsentieren sich durchgängig im neu entwickelten, einheitlich strukturierten Interface-Design. Sämtliche Funktionen, die über den Gira HomeServer 3/ FacilityServer gesteuert werden, sind innerhalb von zwei Ebenen erreichbar. Den schnellen Zugriff gewährleistet eine verständliche und intuitive Menüführung.

Die Bedienoberfläche ist für die unterschiedlichen Bildgrößen der verschiedenen Medien optimiert. So ist die Benutzeroberfläche bei großen Bildschirmdiagonalen wie z.B. beim Gira/Pro-face ServerClient 15 in drei Bereiche geteilt, was eine ausgesprochen komfortable Bedienung garantiert. Individuelle Anpassungen an die Bedürfnisse der Nutzer sind bei der Farbgebung und mit der Einbindung von individuellen Hintergrundbildern möglich. Auch die Menüpunkte Favoriten und MyTouch lassen sich individuell einstellen.

Was mit dem Gira Interface möglich ist

Funktions-Anzeige – Auf einen Blick sind die Geräte innerhalb eines Raumes und deren Status erkennbar. Alle Funktionen können direkt aus dieser Anzeige heraus bedient werden.

Pop-up-Menü – Detailinformationen und Bedienelemente öffnen sich nicht in einer weiteren Ebene, sondern in einem Pop-up-Menü über der Listenansicht. Das gewährleistet eine übersichtliche Bedienung.

Favoriten – Eine Sammlung für die meistgenutzten Einstellungen bietet der Menüpunkt „Favoriten“. Hier können z.B. Lichtszenen oder viel genutzte Funktionen abgelegt werden.

MyTouch – Ein individueller Startbildschirm bietet die Möglichkeit, sich ein eigenes Hintergrundbild einzurichten und zusätzlich eine häufig genutzte Funktion zentral zu platzieren.

Diagramme – Die Erfassung und Auswertung von Verbrauchsdaten funktioniert mit Hilfe von Diagrammen. Verschiedene Werte können nach Jahr, Monat, Woche, Tag und Stunde angezeigt werden.

Kameras – Mit einem Bedienschritt sehen, wer sich im Garten oder an der Toreinfahrt aufhält: Die Ansicht der verschiedenen Kameras auf dem Gelände kann aufgerufen werden.

Internetdienste – Morgens schon in Erfahrung bringen, ob der Regenschirm mit zur Tagesausrüstung gehören muss: Wetter oder Newsdienste im RSS 2.0-Format lassen sich über das neue Interface anzeigen.

E-Mail – Mit dem Gira Interface können E-Mails abgefragt und gelesen werden.

Musiksteuerung – Die liebsten Songs sofort parat zu haben, wenn man abends nach Hause kommt, auch das bietet die Bedienphilosophie des Gira Interfaces. Eine direkte Steuerung des Media Players ist integriert.

Weitere Informationen unter:
www.gira.de

zurück zur Übersicht